BERATUNG VON EINEM UROLOGEN:
"NEUER SKANDAL IN DER PHARMAZEUTIK! WELCHE MEDIKAMENTE WERDEN IN UNSEREM LAND FÜR DIE BEHANDLUNG VON PROSTATITIS VERKAUFT UND WIE WIRD DIESE KRANKHEIT IN DEN USA BEHANDELT?"

Einleitung: Laut Statistik leiden heute die meisten Männer über 35 an Prostatitis. Bei einigen hat die Entzündung der Prostata noch nicht begonnen und bei anderen ist sie schon so weit fortgeschritten, dass die Entzündung bereits zu einer Verengung der Harnwege geführt, Störungen des Urinierens hervorgerufen hat und das Sexualleben beeinträchtigt. Aber auch in einer solchen Situation haben Männer es nicht eilig, einen Arzt aufzusuchen. Warum? Es ist kein Geheimnis, dass die Behandlung von Prostatitis ein teurer und äußerst unangenehmer Prozess ist: Berge von Antibiotika und Rektalmassagen eines Urologen warten auf Sie. Die traditionelle Medizin ist in diesem Fall nicht viel effektiver. Aber selbst wenn Sie einer solchen Folter aus gesundheitlichen Gründen zustimmen, schließt kein Arzt die Möglichkeit eines Rückfalls aus. Und es wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% der Fall sein.

Wie kann man Prostatitis für immer loswerden? RATSCHLÄGE DES HAUPTUROLOGEN DES LANDES

Prof. Dr. Veith Wende

Mitglied der Europäischen Akademie für Urologie und Andrologie und der New Yorker Akademie der Wissenschaften.
Ständiger Experte für medizinische Fernsehprogramme. Koordinator der Europäischen Vereinigung für Laserchirurgie.

Berufserfahrung- 34 Jahre.

Korrespondent: „Dr. Wende, bitte sagen Sie uns, was wird passieren, wenn man Prostatitis nicht behandelt und nicht auf häufiges Wasserlassen achtet. Stimmt es, dass gewöhnliche Methoden der Behandlung von Prostatitis, Prostatakrebs auslösen können?"

Prof. Dr. Veith Wende: Ja, das ist absolut richtig. Prostatitis verschwindet nie von alleine. Mit der Zeit verschlechtert sich der Zustand des Patienten nur. Und wenn beim Urinieren unangenehme Empfindungen auftreten, ist dies bereits ein schlechtes Zeichen. Dies bedeutet, dass die Prostata bereits vergrößert ist und die Bildung von Krebszellen jederzeit beginnen kann. Normalerweise dauert es 1 - 1,5 Jahre (wenn die Prostatitis nicht behandelt wird) vom Auftreten der ersten Probleme beim Wasserlassen, bis zum Einsetzen der Krebsentstehung.

In den Anfangsstadien zeigt ein bösartiger Tumor keine Symptome, aber dann sammeln sich Krebszellen an, der Tumor nimmt an Größe zu und nach einer Weile stirbt die Person. Prostatakrebs ist nicht heilbar.

Viele Ärzte arbeiten mit Apotheken zusammen und bekommen regelmäßig Geld, indem sie den Patienten wirksame Mittel gegen Prostatitis verschreiben. In letzter Zeit hat die Zahl der Männer, die im Alter zwischen 30, 25, oder sogar 20 Jahren mit diesem Problem konfrontiert wurden, erheblich zugenommen.

Ärzte erklären die Verbreitung der Krankheit durch folgende Faktoren:

  • passiver Lebensstil;
  • unregelmäßiges Sexualleben;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • Infektionskrankheiten;
  • erbliche Veranlagung;
  • Stress.


Es ist ziemlich einfach, Prostatitis zu diagnostizieren, auch ohne medizinische Ausbildung:
  • Akuter Schmerz
    • - im Unterbauch, im Hodensack;
    • - im Perineum oder Penis;
  • Probleme beim Harnlassen
    • - häufiges Wasserlassen, Brennen in der Harnröhre;
    • - ein Gefühl der "unvollständigen Entleerung der Blase";
    • - Schwierigkeiten beim Wasserlassen (schwache Durchblutung);
  • Sexuelle Funktionsstörungen:
    • - verminderter wunsch nach Sex;
    • - Verkürzung der Zeit des Geschlechtsverkehrs und Verschlechterung der Erektion;
  • Ejakulationsstörung:
    • - vorzeitige Ejakulation, oder Probleme mit ihrer Erreichung;
    • - schwache Ejakulation

Trotz des offensichtlichen Rückgangs der Lebensqualität leben viele Männer jahrelang mit Prostatitis und entscheiden sich dafür, sich unwohl zu fühlen, ohne sich der irreversiblen Folgen bewusst zu sein.

Korrespondent: Und was sollen die Männern bei dieser Krankheit machen?

Prof. Dr. Wende: Vergleichen wir die beiden Behandlungsarten der Prostatitis.

Wie wir Prostatitis behandeln (und wie sie NICHT behandelt werden sollte)

Die Standardbehandlung für Prostatitis beginnt mit einem Besuch in der Klinik. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich für eine öffentliche oder private Einrichtung entscheiden, Sie müssen trotzdem bezahlen.

Zusätzlich zu den „empfohlenen Medikamenten“ zur Linderung akuter Symptome, verschreiben Ärzte immer eine rektale Prostatamassage, oder eine ähnliche Behandlung. Dies ist eine demütigende und unangenehme Prozedur: Die Massage wird mit einem in den Anus eingeführten Finger durchgeführt.

Im Durchschnitt erfordert die Behandlung 10 - 14 Massagen und diese sind immer sehr schmerzhaft und erniedrigend. Im Ausland wird diese Art der Massage seit mehr als 20 Jahren nicht mehr durchgeführt, da moderne Mittel die Prostatitis ohne zusätzliche Eingriffe, heilen können!

Wie Prostatitis in den USA behandelt wird (und wie sollte sie behandelt werden)

In den USA erfordert die Behandlung von Prostatitis nicht einmal eine Konsultation eines Arztes. Wenn Sie die ersten Symptome haben, gehen Sie einfach in die Apotheke und kaufen ein Mittel, das sich über die Jahre bewährt hat. Der Name ist Prostatricum. Es ist für die Pharmaunternehmen nicht vorteilhaft - es ist für sie viel rentabler, Patienten zu haben, die jedes Jahr die Schmerzsymptome der Prostatitis beseitigen müssen, als die Krankheit mit einem preiswerten und erschwinglichen Mittel zu behandeln.

Korrespondent: Wird sich die Situation in der Schweiz ändern? Werden unsere Männer in der Lage sein, die Schmerzen loszuwerden?

Prof. Dr. Wende: Das glaube ich nicht. Es ist noch nicht möglich, in unserem Land, Prostatricum in Apotheken zu finden. Vergleichen wir das Mittel Prostatricum mit einem anderen Prostatitis-Medikament, welche schweizer Apotheker so gerne haben:


Prostatricum

Andere Medikamente
Wirkung Wirkung
  • • Beseitigt Prostatitis (einschließlich chronischer) ein für alle Mal. 1 Kur ist ausreichend.
Wirkung
  • • Beseitigt nur die akuten Symptome der Prostatitis - Schmerzen und Harnwegserkrankungen.
Zusätzliche Wirkung Zusätzliche Wirkung
  • • Erhöht die Libido
  • • Normalisiert die Funktion der Blase
  • • Verbessert die Erektion
  • • Verbessert den Zustand der Blutgefäße
Zusätzliche Wirkung
  • • Normalisiert den Stuhlgang
  • • Stärkt die Darmperistaltik

Nebenwirkungen: Nebenwirkungen:
  • • Keine (alle Inhaltstoffe sind 100 Prozent natürlich)
Nebenwirkungen:
  • • Erektionsprobleme
  • • Risiko zur Entstehung bösartiger Tumore der Prostata
  • • Unterdrückt das Immunsystem
  • • Verursacht Darmprobleme
  • • Fördert die Entwicklung von Allergien
  • • Verursacht schwere Bauchschmerzen
Wirkungsprinzip Wirkungsprinzip • Wirkt aufgrund einer speziell ausgewählten Zusammensetzung der natürlichen Inhaltsstoffe, auf die gesamte Prostata und wirkt entzündungshemmend und straffend. Entfernt alle pathogenen Bakterien aus der Prostata, verbessert die Struktur und Funktion der Prostata. Empfohlen bei chronischer, kongestiver und bakterieller Prostatitis Wirkungsprinzip • Lindert vorübergehend die Schmerzen in der Prostata und täuscht eine Heilung der Krankheit vor. Nach dem Ende der Kur verschlechtert sich der Zustand wieder
Zusammensetzung Zusammensetzung • Natürliche pflanzliche Inhaltsstoffe
Zusammensetzung • Enthält synthetische Inhaltsstoffe mit Nebenwirkungen


Leider können wir nicht auf positive Veränderungen, in der Schweiz, in der Arbeit von Ärzten und Apotheken hoffen, da das Pharmageschäft ihnen enorme Gewinne bringt.

Glücklicherweise müssen jetzt Medikamente nicht mehr nur in Apotheken gekauft werden. Das schweizerische Gesundheitsministerium erfuhr von dem Problem, sowie den Schwierigkeiten beim Kauf dieses Mittels und beschloss, sich um seine Bürger zu kümmern: Mit dem Hersteller wurde eine Vereinbarung unterzeichnet, die es ermöglicht, Prostatricum auf der offiziellen Webseite des Herstellers, zu einem reduzierten Preis zu verkaufen. Um es zu bestellen, gehen Sie einfach auf die offizielle Webseite des Herstellers und hinterlassen Sie Ihre Anfrage. Die Lieferung ist in fast jeder Ecke der Schweiz möglich, die Zahlung erfolgt bei Lieferung.

Korrespondent: Großartig! Vielen Dank für die Information, Dr. Wende! Gibt es noch etwas, das Sie unseren Lesern sagen möchten?

Prof. Dr. Wende: Abschließend möchte ich betonen, dass Sie Ihrem Leben nicht gleichgültig gegenüberstehen sollten. Prostatitis ist eine sehr gefährliche Krankheit und wird ohne Behandlung, bei 75 % der Fälle, zu einem bösartigen Tumor der Prostata führen. Wenn Sie Symptome haben oder bereits eine Prostatitis diagnostiziert wurde, bekämpfen Sie die Krankheit, solange sie noch gestoppt werden kann!


Kommentar der Redaktion:
Die Möglichkeit, Prostatricum mit einem Rabatt zu kaufen, über den Dr. Wende gesprochen hat, besteht bis zu . Sie können Prostatricum zu einem reduzierten Preis nur auf der offiziellen Webseite des Herstellers bestellen.

ANGEBOT IST GÜLTIG BIS:
03STUNDE
:
45MINUTE
:
00SEKUNDEN
98CHF
PREIS
49CHF

Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir genannte Telefonnummer für Rückfragen, Rückrufe und Umfragen genutzt werden kann.

Beim klicken “Bestellen” stimmen Sie der Verarbeitung der Personaldaten zu.

NHS Logo

434 Kommentare
Alex Fontein
Danke für den interessanten Artikel! Gott sei Dank haben wir Internet. Ich habe Prostatricum bestellt. Diesmal kann ich die Krankheit besiegen!
vor 5 Stunden
Alexander Kautsch
Ich stimme zu, es ist super! Ich habe Prostatricum gekauft, als ich im Ausland war. Ich habe seit ungefähr 10 Jahren eine chronische Prostatitis. Ich habe versucht, sie zu heilen, aber wie Sie geschrieben haben, hatte die Behandlung nur eine vorübergehende Wirkung. Mit Prostatricum verschwand die Prostatitis vollständig. Seit mehr als sechs Monaten verspüre ich keine Beschwerden mehr. Davon konnte ich zunächst nur träumen. Ich empfehle Prostatricum allen Männern. Es wird dir helfen!
vor 5 Stunden
Frank Gerke
Danke für die Beratung. Sehr interessant. Ich habe viel über dieses Produkt gehört. Ich werde es versuchen.
vor 4 Stunden
Mark Engel
Ich habe, mit diesem Mittel, Erfahrung in der Behandlung von Prostatitis. Ich habe es auf der angegebenen Webseite bestellt, aber zu diesem Zeitpunkt gab es kein Sonderangebot, der Preis war dreimal so hoch. Aber ich bereue nichts, die Hauptsache ist, dass es geholfen hat, die Prostatitis, in 2 Wochen, ohne Massage loszuwerden.
Luсas Renner
Guten Tag! Ich habe Prostatricum vor 3 Monaten bestellt und möchte meine Ergebnisse teilen. Ich spürte fast sofort eine Verbesserung. Wasserlassen ist normal. Nach ungefähr einer Woche musste ich nachts kaum noch auf die Toilette gehen. Ich denke, die Schwellung der Blase nimmt ab. Kurz gesagt, die Symptome wurden immer weniger schwerwiegend.
Ich hatte Angst, dass nach dem Ende des Zyklus alles wieder von vorne anfangen würde. Aber nichts davon ist passiert! Einen Monat nach dem Einnahmezyklus machte ich einen weiteren Ultraschall, der zeigte, dass ich vollkommen gesund war. Das heißt, Sie können diese Krankheit zu Hause leicht loswerden, ohne einen Arzt aufsuchen zu müssen.
vor 4 Stunden
Paola
Ich denke, das könnte für meinen Mann hilfreich sein. Ich werde es bestellen. Vielen Dank!
vor 4 Stunden
Bernard Muschel
Ich habe mir das Rai-Programm angesehen, das dem Pharmageschäft in Italien gewidmet ist. Es war wie eine journalistische Untersuchung. Sie sprachen auch über dieses Prostatricum. Ich suchte es im Schweizer Internet und fand es. Jetzt habe ich es bestellt, solange es noch vorhanden ist.
vor 3 Stunden
Phillip Krenz
Ich habe es gekauft. Es gab damals keine Sonderangebote. Danke an die Produzenten!
vor 3 Stunden
Serge
Ich habe seit meinem 28. Lebensjahr eine chronische Prostatitis. Jetzt bin ich 41 Jahre alt. Während dieser Zeit habe ich zweimal versucht,es zu heilen, wenn es zu Verschlechterungen kam. Das letzte Mal haben mich die Ärzte gerettet. Sie erklärten mir, dass Prostatitis zu Prostatakrebs führen kann. Deshalb empfehle ich jedem, der an Prostatitis leidet, diese Folter so schnell wie möglich loszuwerden. Dies ist eine sehr gefährliche Krankheit.
vor 3 Stunden
Helene Palm
Ein ausgezeichnetes Mittel, mein Mann wurde mit diesem Mittel geheilt. Die Prostatamassage ist sehr effektiv, aber bei akuten Verschlechterungen ist sie verboten. Wenn keine starken Schmerzen auftreten, möchte mein Mann nicht zum Arzt gehen. Er benutzte Prostatricum. Er brauchte nicht einmal Schmerzmittel, weil die Schmerzen weg waren.
vor 3 Stunden
Michael Heink
Prostatricum ist das beste Mittel! Ich stimme dem Autor des Artikels und allen Kommentatoren, die ihn bewertet haben, zu. Ich habe es vor ungefähr 3 Monaten benutzt. Die Prostatitis ist vollständig verschwunden! Zuerst litt ich mehrere Jahre darunter, der Penis war weich, ich war schnell fertig. Alles ist jetzt gut.
vor 3 Stunden
Georg Kubinski
Ich habe auf der Webseite über Prostatricum gelesen. Beeindruckend! Ich bestellte es. Sie versprachen, es innerhalb von 5 Tagen zu liefern. Sehr bequem.
vor 3 Stunden
Tanja Faretti
Mein Mann liebt Extremsportarten: Trekking, Bergsteigen, Rafting und Airsoft. Und ich höre Geschichten von seinen Abenteuern, wenn er nach Hause kommt. Aber eines dieser Abenteuer endete nicht sehr gut. Er erkältete sich und Prostatitis trat fast sofort auf. Der Arzt empfahl Prostatricum
Und es half, die Prostatitis loszuwerden und das sexuelle Verlangen meines Mannes wieder zu erwecken. Er bezweifelte, dass all dies ihm helfen könnte. Er dachte, es liege an seinem Alter, da viele seiner Freunde, ab 40 Jahren, verschiedene Probleme hatten. Aber nach Beendigung der Kur glaubt mein Ehemann nicht mehr, dass er alt ist.
Jetzt treibt er weiter Sport. Jetzt ist Gleitschirmfliegen unter seinen Hobbys aufgetaucht. Achten Sie mehr auf Ihre Gesundheit. Versuchen Sie zunächst, sich nicht zu erkälten. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihre nassen Kleider sofort zu wechseln, warten Sie nicht auf den nächsten Stopp. Jetzt ist Prostatricum in seinem Erste-Hilfe-Kasten. Er sagt, dass es verschiedene Situationen gibt, aber es ist besser, sofort mit der Vorbeugung zu beginnen, ohne auf den Ausbruch der Krankheit und das damit verbundene Leiden, zu warten.
vor 3 Stunden
Daniel Rudke
+500. Ein ausgezeichnetes Mittel!
vor 3 Stunden
Eduard Meier
Sehr guter Rat - eine Pille ist besser als ein Chirurg.
vor 3 Stunden
Lorenz Brunner
Leute, das ist etwas Unglaubliches! Ich habe es vor 2 Wochen gekauft. Jetzt gibt es keine Symptome einer Prostatitis. Die Schmerzen sind weg, ich gehe nicht mehr alle zehn Minuten auf die Toilette, es gibt keine Beschwerden beim Wasserlassen. Die Erektion hat sich deutlich verbessert, die Dauer des Geschlechtsverkehrs hat zugenommen. Mir geht es jetzt gut. Es lohnt sich, es zu kaufen, da es auch einen Rabatt gibt. Ich bin bereit, viel mehr zu bezahlen. Die Wirksamkeit hat mich überrascht.
vor 2 Stunden
Sascha Kub
Mein Mann gab auch die Prostatamassage auf, Männer haben seltsame Vorurteile über diese Art der Behandlung. Aber jetzt ist es nicht sehr wichtig. Vor der Einnahme von Prostatricum lasen wir die Informationen über die Zusammensetzung des Mittels sorgfältig durch. Mein Mann ist sehr wählerisch, aber dieses Produkt enthält wirklich nur pflanzlichen Inhaltsstoffe und Vitamine, die der männliche Körper benötigt. Mein Mann ist glücklich, er sagte, dass er sich nicht mehr unwohl fühle.
vor 1 Stunde
Frank Walter
Ich habe eine Bestellung aufgegeben, es ist nicht schwierig, ich habe die Nummer hinterlassen und der Manager hat mich angerufen und alles erklärt. Nach 2 Tagen erhielt ich Prostatricum, alles anonym. Ich fing an, es zu nehmen. Später werde ich Ihnen über die Ergebnisse schreiben. Vielen Dank!
vor 1 Stunde
Andreas Pilz
Ich habe die Bewertungen gelesen und festgestellt, dass ich dieses Mittel bestellen muss!
vor 1 Stunde
Nickolaus Quadke
Die Prostatitis trat ganz plötzlich in mein Leben auf, schreckliche Schmerzen im Perineum, brennendes Gefühl beim Urinieren. Es war so schlimm, dass ich direkt ins Krankenhaus ging, ich dachte, es sei Prostatitis und ich hatte Recht, aber die Prostatitis war bereits chronisch. Der Arzt verschrieb mir viele Pillen, sie hatten eine gewisse Wirkung, aber nicht lange...

2 höllische Tage. Ich entschied mich für Prostatricum, obwohl ich einige Zweifel hatte. Ich habe es nach Anweisung eingenommen. Kurz gesagt, einen Tag später schaffte ich es endlich, gut zu schlafen und nicht zur Toilette zu rennen. Ich habe Prostatitis als schlechten Traum vergessen.
vor 27 Minuten
Antonio Fer
Jetzt ist es das empfohlene Produkt Nr. 1! Tolles Mittel, danke.
vor 11 Minuten

ZUR WEBSEITE DES HERSTELLERS ÜBERGEHEN